The Purge – Teil 9

Gegensätze

2020 ist ein Jahr extremer Gegensätze, die nebeneinander stehen und schwer zu ertragen sind.

Gleichzeitig hören wir von Krieg und Frieden, von Rückschritt und Fortschritt, von Erfolg und Niederlage, Aufstand und Kollaps. Es ist ein ständiges Wechselbad. Ruhe und Überschaubarkeit gibt es nicht.

Der bewusst gewählte Sabbat, das Beenden der Hektik und das Eintauchen in Gottes Ruhe, das wird immer bedeutungsvoller werden, um zu bestehen und im Chaos göttliche Unterscheidung und Klarheit zu finden.

Wie man durch ein Meer von Gegensätzen manövriert, hat uns niemand beigebracht. Es ist eine tückische Situation, die hohe Wachsamkeit und genaue Weisung braucht. Täglich. Wir fahren auf Sicht. Wir brauchen Geschick.

Gegensätze sind Polaritäten, die Spannung erzeugen. Spannung kann destruktiv sein und Stress erzeugen, der uns  zerreißt, sie kann aber auch genutzt werden, um etwas anzutreiben oder anderweitig produktiv zu sein. Danach zu fragen, wie das geht, wird unsere Aufgabe in 2020 sein, frei nach dem Motto: Im Sturm verbarrikadieren sich die einen und die anderen bauen Windmühlen. Und hohe Wellen sind für die einen erschreckend, aber für die Surfer ein Traum…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.