Kategorie: Franks SchreibWerkstatt

Es ist der Leser…

In jedem Buch findet er so etwas wie Bekenntnisse oder Nebenbemerkungen, die allen anderen verborgen bleiben und fraglos nur für seine Ohren bestimmt sind. Der Nutzen von Büchern entspricht dem Empfindungsvermögen des Lesers. Der tiefgründigste Gedanke, die tiefste Leidenschaft schläft…

Erinnerungsbücher

„Diesen zweiten Brief, Geliebte, schreibe ich euch bereits, in welchen beiden ich durch Erinnerung eure lautere Gesinnung aufwecke…“  Petrus 3,1    Schreiben wir „in der Herrlichkeit“, erinnert die Salbung uns genau und durchdringend an alles, was Gott uns gesagt hat.…

Brotlose Kunst

Ist das irre oder genial? Franks SchreibWerkstatt „Zu Beginn meiner Schreibkarriere hatte ich tatsächlich größere Probleme mit meinem eigenen Autorenbild, und die wurden sowohl von außen als auch von innen gefüttert. Viele in meinem Umfeld konnten nur schwer nachvollziehen, warum…

Schreiben ist…

Franks SchreibWerkstatt … abwechselnd wunderbar, schmerzhaft, narzisstisch, therapeutisch, herrlich, befreiend, tieftraurig, beflügelnd, deprimierend, langweilig, belebend. Schreibend halte ich mich am Leben… jeden Tag wieder. Ich schreibe, um diese unglaubliche Gelegenheit, am Leben zu sein, ganz genau wahrzunehmen und zu feiern.…

Selbstfürsorge

„Seit meinem 12. Lebensjahr schreibe ich Tagebuch. Es ist für mich zu einem wichtigen Mittel der emotionalen und kreativen Selbstfürsorge geworden. … Ich bin heute gelassener. Früher war ich oft viel zu sehr auf Ergebnisse fokussiert. Das hat wiederum dazu…

Nur Mut!

Meine erste „Schreibwerkstatt“ ist gelaufen! Es war eine gute Gruppe, ca. 15 Personen, die einen Tag lang an Fragen rund ums Schreiben in der Herrlichkeit gearbeitet haben. Ich denke, alle haben etwas für sich mitnehmen können, um mutig an ihre…