Ich will mich freuen!

„Ich will dich preisen, HERR, mit meinem ganzen Herzen, will erzählen alle deine Wundertaten. In dir will ich mich freuen und jauchzen, will deinen Namen besingen, du Höchster, während meine Feinde zurückweichen, stürzen und umkommen vor deinem Angesicht.“ (Psalm 9,2-4)

In diesen wenigen Versen findet sich gleich 4 mal das Wort „ich will!“, also eine starke Willensbekundung. Unseren Willen zu erklären – vor uns selbst und der unsichtbaren Welt – das ist eine wichtige Sache. Ein Sprichwort sagt: „Wer nicht sagt, was er will, bekommt die Reste.“
Darüber hinaus zeigt der Psalm sehr schön, was geschieht, wenn wir Gott anbeten und uns freuen und singen: Da weichen unsere „Feinde“ zurück und brechen zusammen. Wie oft haben wir erlebt, daß sich Probleme, Ängste und sogar Krankheiten aller Art in Nichts auflösten, wenn die willige Anbetung mächtig in Gang kam! Die Dunkelheit kann das Licht nicht ertragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.