The Purge – Teil 2

Jesus direkt

„The purge“, das Feuer der Reinigung durch und durch, ist die Vorbereitung auf Erweckung. Immer mehr Christen wachen auf, bekehren sich vom religiösen Imitat zu dem echten Jesus, geben sich ihm erneut und vertieft hin, haben keine Lust mehr auf Religion, Hierarchie und Institution, treffen sich informell und suchen Jesus direkt.

Die Furcht vor Ausgrenzung und Diffamierung durch das religiöse System und seine Vertreter ist nicht mehr so groß, wie es noch vor einigen Jahren der Fall war. Viele Gläubige sind in dieser Hinsicht bereits durch das Feuer gegangen und können jetzt denen beistehen, die diesen Weg erst noch vor sich haben. Die institutionelle Bindung der Gläubigen ist m. E. jedoch generell weiter erodiert. Man kann das beklagen, da sich darin ein Niedergang des Volkskirchentums abzeichnet, aber auch nutzen für persönliche Heilung und Erneuerung, die innerhalb der gewohnten Strukturen gar nicht möglich waren. Und ohne persönliche Heilung und Erneuerung kann es schließlich auch keine Heilung und Erneuerung der Gemeinde geben, weil wir ja die Gemeinde sind.

Wir können davon ausgehen, wenn das Feuer fällt, werden viele gewohnte und etablierte Strukturen verbrennen. So etwas wie „Routine“ und langweilige, einschläfernde Dauerwiederholung streng durchgeplanter Gottesdienste wird es immer weniger geben, denn die Gemeinde, die aus dem Feuer kommt, wird davon nichts mehr wissen wollen, sondern wie Jesus unberechenbar, beweglich und stets für Überraschungen gut sein.

Das Element von „Jesus direkt“ ist sehr wichtig, denn nur der direkte Kontakt mit Jesus macht uns seines Geistes teilhaftig und zu Bürgern seines Reiches – nicht in der Theorie, sondern in einer realen Erfahrung, die uns verwandelt und initiiert. Schon bevor wir gestorben sind. Darum geht es in 2020.

1 comment for “The Purge – Teil 2

  1. Kerstin
    8. Dezember 2019 at 19:39

    Lieber Frank, was du geschrieben hast, finde ich großartig und sehr bestätigend für mich und meine derzeitige Entwicklung!
    Durch ein Erlebnis sah ich , dass der Vater jeden in Sein Feuer ruft, welches nicht verbrennen wird!
    Weil ich diesem Ruf gefolgt bin, darf ich auch das Feuer, das reinigt und heilt , auch in ungeahnter Weise auch erleben. Dieses Feuer ist schön und schmerzhaft zugleich! Aber es verbrennt uns nicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.