geistliche Korruption

church-1613091Die Gemeinde hat, wo sie überhaupt existiert, viele Kompromisse geschlossen und sich den Forderungen der Zeit und dem aktuellen Druck gegen göttliche Werte angepasst. Für Menschen, die den Herrn lieben, ist es aufgrund der Wirkungsweise des Systems und der Einschränkungen, die es ihnen auferlegt, sehr schwierig, gemäß der Wahrheit des Evangeliums zu leben.

Auch viele Prediger haben ihre Predigt und Lehre den Strömungen der Zeit angepaßt. Sie bemühen sich, den Menschen ein gutes Gefühl zu geben und sie dem Diktat des Systems anzupassen. Die Anzahl der Lehren, die die Linie zwischen richtig und falsch und zwischen heilig und unheilig verschieben, wächst.

Viele Diener des Evangeliums haben es sich zur Aufgabe gemacht, aus dem Gewissen der Menschen die Überführung des Heiligen Geistes „wegzumassieren“, so daß es für die Menschen viel schwieriger geworden ist, zu echter Umkehr und Veränderung zu gelangen.

(John Mulinde 2005 in Berlin)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.