„Dies ist der Tag…“

…den der Herr gemacht hat…“ (Psalm 118,24)

Die lange Nacht ist vorüber und die ersten Strahlen des wunderbaren Morgenlichtes erscheinen am Horizont. Ein aufregender Moment! Was hat man sich im Dunkeln an den Lagerfeuern nicht alles darüber erzählt, wie die Welt bei Tageslicht aussieht. Und was man dann alles tun will!

Zugegeben, die Nacht ist wirklich lang geworden. Viele sind eingeschlafen und einige haben die Hoffnung auf einen neuen Tag schlicht aufgegeben. Ihre Seelen sind dunkel wie die Nacht geworden und mögen die Geschichten über den neuen Tag und sein Licht nicht mehr hören, wie Hohn klingt es in ihren Ohren…

Das ist meine Metapher zum Beginn dieses TAGEbuches. Denn ich schreibe für den neuen Morgen und Anbruch des Tages des Herrn. Wegen der langen Nacht, der vielerorten eingeschlafenen Gemeinde und verbreiteten Haltung von Resignation ist der Ruf des Geistes zu mir gekommen, über die Hoffnung und Veränderung aller Dinge zu schreiben, die der Anbruch des Tages mit sich bringt. Darum freue ich mich, euch mit dieser neuen Autorenseite meine Bücher vorstellen zu können. Mögen sie meinen Lesern Licht und Hoffnung bringen und ihrem Erwachen dienen!

FRANK KRAUSE

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.