Monat: Januar 2019

Der weite Weg zur Wirklichkeit

        Ein Frosch hatte ein Leben lang in einem Brunnen gewohnt. Eines Tages sah er zu seinem Erstaunen einen anderen Frosch. „Woher kommst du?“, fragte er. „Aus dem Meer, dort lebe ich“, sagte der andere. „Wie ist…

Der Krieg um die Wirklichkeit

In dem „prophetischen Update Januar“ hatte ich u. a. den Eindruck, dass Jesus Folgendes zu diesem Monat sagt: Der Januar ist bereits sehr dynamisch und braucht eure Beherztheit, Standhaftigkeit und Präsenz. Ein rasches Kommen und Gehen, ein rascher Wechsel von…

Kurs halten!

In den prophetischen Updates für Januar hatte ich u. a. Folgendes empfangen: „Der Januar ist bereits sehr dynamisch und braucht eure Beherztheit, Standhaftigkeit und Präsenz. Ein rasches Kommen und Gehen, ein rascher Wechsel von Verhältnissen und Bewegungen vollzieht sich. Da…

Neues Jahr, neues Ich

Diesen Spruch „Neues Jahr, neues Ich“ las ich in einer Werbeanzeige. Man soll sich überlegen, mit welchem „Look“ und „Style“ man sich 2019 präsentieren und in Szene setzen will. Wie man „cool“ wirken und attraktiv sein will. Wie man sich…

Heilung

Immer treibt mich die Frage um, wer wir als Menschen eigentlich sind. Einige Antworten sind offensichtlich. In unserer materialistischen Kultur sind uns die äußeren und physischen Merkmale des Menschen besonders bewusst, die inneren Eigenschaften treten in den Hintergrund. Innere Eigenschaften?…

Der Heilige Weg

Ich las in einer Anzeige zu einem Seminar: „Auf dem Weg … stehen das Erlangen der Klarheit über den eigenen Geist in jedem Moment, verbunden mit achtsamem und fürsorglichem Handeln, im Mittelpunkt. Es gilt, die innere Ruhe zu finden, in…

Die „alten Geschichten“

Periodisch tauchen die „alten Geschichten“ wieder auf, von denen man gehofft hatte, sie wären „ein für allemal“ erledigt, seelsorgerlich „abgearbeitet“ und „weggebetet“. Aber die Vergangenheit taucht in der ein oder andern Form doch wieder auf, bestimmte Trigger lösen Erinnerungen aus…

Das Geheimnis der Einheit

Ich war auf einer kleinen Gedenkfeier in einer kleinen Gemeinde. Eine langjährige Mitarbeiterin war unerwartet gestorben. Ich kannte sie von früher. Der Raum war brechend voll. Leute von nah und fern, Nachbarn, Leute aus dem Dorf, Ehemalige der Gemeinde, usw.…