Isabel Allende über das Schreiben

OLYMPUS DIGITAL CAMERAGrad eben hab ich sehr schöne Worte von Isabel Allende gefunden, die genau beschreiben, wie es auch mir mit der Schriftstellerei geht. Auf die Frage “Was erfüllt Sie?”, antwortete Sie:

“Schreiben! Es ist für mich wie eine Kerze im Tunnel. Ich sehe zuerst ein zaghaftes Flackern, dann zartes Leuchten und irgendwann das Licht.

Schreiben hilft mir, mich zu fokussieren. Konzentriert zu bleiben. Das Leben zu überdenken. Anders zu denken.

Schreiben lässt mich nicht stillstehen. Lässt mich neugierig bleiben. Lernen. Probieren. Irren.

Schreiben lässt mich davonfliegen: Ich kann die Welt und mich mittendrin… von oben betrachten…

Es hilft mir aber auch, mein Leben wahrzunehmen. Schwierigkeiten auszumachen. Mit diesem Von-Oben-Blick kann ich sie oft besser lösen.”

(Quelle: Magazin “Happinez”, Bauer Premium KG, Nummer 8-2018, S. 16)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.